logo_280

 

   
 

    

 

 
Bäckerei Doll Café Dollabeck Dorflädele Wir über uns Angebote Unsere Backwaren Aktionen Infos & Rezepte Links Impressum & Kontakt

 

 
 
top_menu_left_200
Dinkel brezel Roggen brezel Weizen
top_menu_right_200
Roggen

Geschichte

Es ist keines der klassischen Getreide der Antike. Man vermutet seinen Ursprung vor 2000 bis 3000 Jahren als „Unkraut“ in Weizenfeldern Kleinasiens, wo es im Mischanbau verbreitet wurde.
Seit den 1980er Jahren werden neben den klassischen Populationssorten auch Hybridsorten gezüchtet, die eine bessere Krankheitsresistenz, höhere Erträge (Heterosis-Effekt) und eine geringere Auswuchsneigung aufweisen. Aber die Hybridsorten sind wegen der geringeren Pollenausschüttung anfälliger für Mutterkorn.

Anbau & Verwendung

Roggen wird besonders in Mittel- und Osteuropa als Brotgetreide verwendet (siehe Roggenbrot).

Der Anteil von Roggen an der Weltgetreideerzeugung liegt bei nur einem Prozent.

Roggen ist besser an kühle und trockene Klimate angepasst als Weizen, und ist deshalb das Getreide der Regionen mit verbreiteten Sandböden.

 

roggen_bunt

 

 

 
 
 
  
 
  
 

 

 


 Jeder schmeckt, dass doll4text_h49 mit Liebe bäckt!